Grillgut
Kurzprosaband, 2016

 
   

Die siebzehn Texte entstanden zwischen 2001 und 2015. Die siebzehn Zeichnungen hat Peter Fetthauer (PEFE) für diesen Band angefertigt.

Erschienen als Privatdruck in Hamburg, Mai 2016.
Mit herzlichem Dank an den Initiator Carl-Walter Kottnik.

Booklet, geheftet, Groß-Oktav 18 x 24 cm, 40 n.p. Seiten, 150 nummerierte Exemplare.

Gestaltung: Designbüro Ajete Elezaj, Dresden.

'Grillgut' (2016)
Grillgut (2016)

'Briketts' und 'Grillgut'
Briketts (2014) und Grillgut (2016)

   
Die siebzehn Stücke und ihre Entstehungszeiten:

  • Fernando (2012, 2015)
  • Die Wirs (2012-2015)
  • Im Namen (2013, 2015)
  • Erstis 3 (2012-2015)
  • Geschrei (2010, 2015)
  • Gutnacht (2010, 2015)
  • Schnepfe (28. Okt. 2015)
  • Erstis 2 (2010-2015)
  • Manifest (2011-2015)
  • Stallone (2015)
  • Na, ihr? (2013-2015)
  • Spletter (2001-2015)
  • Tonatiuh (Aug. 2015)
  • Welche Art? (2008-2015)
  • Free Hug (Nov. 2015)
  • Du & ich (2015)
  • Großhirn (2014, 2015)

 

Alle Texte haben eintausend Anschläge.

"Welche Art?" erschien 2015 in der Literaturzeitschrift Hammer + Veilchen, alle anderen sechzehn Stücke erschienen hier zum ersten Mal.

Spletter
▲ Beispielseite (zu "Spletter")

'Erstis 2'
▲ Zeichnung zu 'Erstis 2' (PEFE 2016)

'Welche Art?'
▲ Zeichnung zu 'Welche Art?' (PEFE 2016)

   

Tonatiuh

Also, ich verrate dir, wie das läuft mit der Herrschaft. Die da unten – siehst du sie? – die sollen denken, dass das, was dir Spaß macht, heiliger Ernst ist. Bis ins Detail. Mehr, als alles und andauernd zu weihen, brauchst du nicht drauf zu haben. Jaja. Du musst gar nicht der schreiende aztekische Sonnengott sein, der die Herzen von Hunderttausenden fordert, damit die blutigen Organe seine Tempeltreppe hinabpurzeln und die da unten – behalt sie immer im Blick! – jubeln lassen. Nein, du darfst sogar lachen, allerdings nur, um ihre Hoffnung zu stärken. Du bist der Grund, leider ohne Sendepause, schärf dir das ein. Dein Leben kann täuschen, aber jede Sekunde hat außer Zweifel zu stehen. Egal was du tust: Du trägst. Die Frage nach „Lüge“ gilt für dich nicht, diese viel zu kleine Frage. Sei größer, sei Sinn. Merk dir den Namen Hitler. Ist der einzige von uns, der nie Theater spielte. Der Deckungsgleiche. Ach, dieser Sonnengott? Den Namen hab ich vergessen. So, der Rest wäre Feinschliff.

'Tonatiuh'
▲ Zeichnung zu 'Tonatiuh' (PEFE 2016)