Autor, Redakteur, Lektor
Aktuelles, Veröffentlichungen, Lesungen etc.

 
   

2. Dezember 2021: MUND AUF. Kurzprosa-Lesung in der Lorenz-Bar, Berlin-Marienfelde, Marienfelder Allee 41, um 19 Uhr. Eintritt: vier Euro.

Lorenz-Bar

Oktober 2021: "Paletten", autobiografische Kurzprosa über einen Besuch der Pariser Katakomben vor sechs Jahren, erschien im Konkursbuch 57, Konkursbuchverlag, Tübingen.

Konkursbuch 57

25. September 2021, 20 Uhr: BESTIARIUM!

Pressetext: "Silke Andrea Schuemmer und Marcus Jensen lesen literarische Ausgeburten, erschaffen in Brutkasten, Petrischale und OP.
In Marcus Jensens Horrorroman 'Vestalin' geht es um einen besessenen Wissenschaftler und den heißesten Bikini-Zombie der Welt mit neuem Gehirn. Wer steuert hier wen?
Vom Golem zur Ohrmaus: Silke Andrea Schuemmer liest Gedichte über archaische Hybridwesen und synthetische Laborgeschöpfe aus dem gerade erschienenen Lyrikband Organische Portraits."

Nebenbei war das unser elfter Hochzeitstag. Wir servierten Süßes und Saures.

Veranstaltet von Volkstata in der Schöneberger Zwitschermaschine, Potsdamer Str. 161, 10783 Berlin.

 

Volkstata

Zwitschermaschine

Zu Gast bei Volkstata. Foto: gezett.de

 

September 2021: Recherchestipendium der Berliner Senatsverwaltung Kultur und Europa

Berliner Senatsverwaltung

 

10. September 2021: Volker Kaminski las aus seinem neuen Roman Herzhand im Studio ACUD in der Veteranenstraße 21, Berlin-Mitte, ich moderierte.

Link zum Veranstalter mit mehr Infos: Lettrétage.

Ankündigung bei Literaturport.

Volker Kaminski: Herzhand

 

21. Februar 2021: "Man kann zwar weit gucken, aber nur nah fühlen": Zoom-Lesung zusammen mit Frederike Frei bei 'Schmitz Katze' online, Bernd Kebelmann moderierte.

Schmitz Katze

 

6. Februar 2021: Walter Pobaschnig hatte mir für sein Blog LiteraturOutdoors fünf Fragen gestellt - die habe ich beantwortet, als Trump noch 'amtierte'.

Literatur Outdoors

 

Januar 2021: "Georg H." (Kurzprosa) erschien in der Anthologie Umbrüche im Verlag Roloff, Waldbröl.

Umbrüche

 

Dezember 2020: Die fünfte Storysammlung ist als E-Book erschienen: mir nach - Geschichten voller Hinweise. Diesmal sind es sechsundzwanzig Storys von 1995 bis 2020 zum Thema echte und gespielte Ansichten, Bilanzen, Informationen, Ratschläge.

Storysammlung mir nach

 

November 2020: "The Tube", meine kleine Liebeserklärung an den Londoner Underground, erschien in der wunderschön gemachten Anthologie Sehnsuchtsorte, hrsg. von Andreas Salewski, im Achter Verlag, Weinheim.

Sehnsuchtsorte

The Tube

 

25. Oktober 2020 +++ fiel leider aus +++: Kurzprosa-Lesung mit Frederike Frei im Berliner 'Schmitz Katze', Bernd Kebelmann sollte moderieren.

Schmitz Katze

 

Juni 2020: "Lou & Lu", Kurzprosa, erschien in Erostepost Nr. 59, Salzburg.

 

Erostepost 59

 

April 2020: Wassertöchter, der dritte und abschließende Band des Berliner Autorenpaars Ule Hansen um die Ermittlerin Emma Carow, ist bei Heyne erschienen. Lektorat: moi.
Eine Thriller-Reihe, die international mithält.

 

Wassertöchter

 

März 2020: Für den Heyne-Band Letters of Note - Katzen, hrsg. von Shaun Usher, habe ich drei Briefe übersetzt: Nikola Tesla, Katherine Mansfield und John Cheever.

Aus meiner Autorenangabe hinten im Buch: "Seine erste Katze wurde vor dem Labor bewahrt und war die reinste Soldatin: wollte raus bei Regen, Sturm und Schnee und fraß alles. Danach kamen nur noch Drinnen-Kater, erst zwei Maine-Coon-Cousins, unterschiedlich wie Laurel & Hardy, dann zwei Ragdoll-Brüder, bildschön und ein bisschen dumm wie Male Models."

Letters of Note: Katzen

Letters of Note: Cats

 

Ferropolis 2019